Polizei, Kriminalität

Untersagung der Weiterfahrt wegen abgefahrener Bereifung

14.07.2017 - 20:06:40

Polizeipräsidium Rostock / Untersagung der Weiterfahrt wegen ...

Güstrow - Im Rahmen der heutigen Verkehrskontrolle auf der BAB 19 wurde bei einem weiteren Verkehrsteilnehmer die Weiterfahrt untersagt. Gegen 10:15 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Raststätte Recknitz-Niederung West, in Richtung Berlin durch Kräfte des AVPR ASt. Linstow eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Eine polnische Sattelzugmaschine mit polnischem Auflieger und ukrainischem Fahrer wies erhebliche Mängel an der Bereifung auf. Drei Reifen hatten verfügten nicht über das vorgeschriebene Mindestprofil. Es wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 130,-EUR erhoben und auch diesem LKW Fahrer wurde bis zur Mängelbeseitigung die Weiterfahrt untersagt.

Dieter Krause, PHM AVPR ASt. Linstow

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de