Obs, Polizei

Unter Drogeneinfluss gegen Streifenwagen gefahren

14.12.2016 - 14:50:38

Polizei Düren / Unter Drogeneinfluss gegen Streifenwagen gefahren

Düren - Einen unerwarteten Ausgang nahm die Kontrolle eines Autofahrers auf der Johanniterstraße.

Gegen 22:30 Uhr fiel den Beamten der Dürener Polizeiwache ein Fahrzeug auf, das nur mit Standlicht in der Nordstadt unterwegs war. Auf der Johanniterstraße sollte der Fahrzeugführer kontrolliert werden. Der Mann stoppte sein Fahrzeug unaufgefordert, der Streifenwagen hielt dahinter. Schon beim Aussteigen bemerkten die Beamten, dass der Fahrer mehrfach versuchte, den Rückwärtsgang einzulegen. Er fuhr schließlich rückwärts und beschädigte dabei den Streifenwagen. Bei der sich nun anschließenden Unfallaufnahme zeigte der Mann deutliche Anzeichen für Drogenkonsum. Ein durchgeführter Vortest verlief positiv. Somit war eine Blutprobe fällig, die von einem Arzt auf der Polizeiwache in Düren entnommen wurde. Fraglich ist, ob der Mann, ein 23-Jähriger aus Albanien, im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Vorzeigen konnte er sie zumindest nicht. Da er nicht über einen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, sein Aufenthaltsstatus ungeklärt ist und er die entsprechende Sicherheitsleistung von 1200 Euro nicht zahlen konnte, wurde er festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de