Polizei, Kriminalität

Unglücksfall / Zwei Reinigungskräfte verletzt

19.04.2017 - 17:26:45

Kreispolizeibehörde Kleve / Unglücksfall / Zwei ...

Emmerich - Am Dienstag (18. April 2017) gegen 21.20 Uhr beabsichtigten ein 30-jähriger Mann aus Kleve und ein 48-jähriger Mann aus Goch als Mitarbeiter einer Lübecker Firma, Reinigungsarbeiten in einem fleischverarbeitenden Betrieb an der Rotterdamer Straße durchzuführen. Dazu mischten sie einen alkalischen Stoff und Wasser in einem Reinigungskessel zusammen. Vermutlich befanden sich noch saure Stoffe in dem Reinigungskessel, welche zu einer Bildung von Chlorgas geführt haben. Die beiden Männer wurden auf Grund von Atemwegsreizungen mit dem Rettungswagen zur stationären Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Die Messungen der Feuerwehr ergaben eine geringe Chlorgas-Konzentration. Für beide Mitarbeiter besteht keine Lebensgefahr. Die Aufsichtsbehörde für Arbeitsschutz bei der Bezirksregierung Düsseldorf erhielt Kenntnis von dem Vorfall.

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65849 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65849.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve Pressestelle Polizei Kleve Telefon: 02821 504 1111 E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/kleve

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!