Polizei, Kriminalität

Unfallverursacherin gesucht

17.07.2017 - 12:11:50

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Unfallverursacherin gesucht

Ludwigshafen - Ein Ausweichmanöver am Sonntag (16.7.2017) endete an einem Baum und in einem Totalschaden. Gegen 18.10 Uhr fuhr eine Unbekannte mit ihrem PKW in den Kreuzungsbereich der Hohenzollernstraße / Riedsaumstraße ein, auf einen bevorrechtigten Ford Kuga-Fahrer zu achten, der auf der Hohenzollernstraße unterwegs war. Der 48-jährige Ford-Fahrer wich dem PKW aus, kam ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Als die Polizei vor Ort erschien, war der unfallverursachenden PKW bereits nicht mehr vor Ort. Laut Zeugen soll eine Frau diesen PKW gefahren haben. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall mitbekamen und Hinweise zu der Unbekannten Fahrerin gegen können. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Ford erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Jan Liebel Telefon: 0621-963-1033 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!