Polizei, Kriminalität

Unfallstelle gesucht

23.05.2017 - 11:51:31

Polizeidirektion Landau / Unfallstelle gesucht

Landau - 22. Mai 2017, 21.11 Uhr Am Montag ließ ein 64 jähriger Landauer einen Mitsubishi auf sich zu und am Abend verursachte er mit seinem neuen Auto einen Unfall in der Sandgasse. Er verlor dabei seinen Führerschein. Beim Ein- und Ausparken stieß der Mann mehrmals gegen einen dort geparkten Pkw Seat. Sowohl der Mitsubishi als auch der Seat wurden an den Stoßstangen nicht unerheblich beschädigt. Der Verursacher stellte anschließend sein Auto am Fahrbahnrand ab ohne es zu sichern. Der Pkw rollte gegen einen weiteren Kleinbus, ohne ihn jedoch zu beschädigen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Verursacher unter Alkoholeinfluss stand. Eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins waren die Folgen. Der braune Mitsubishi wies am vorderen rechten Kotflügel einen weiteren Unfallschaden auf, der nicht in der Sandgasse entstanden sein konnte. Der Fahrer machte keine Angaben zu diesem Schaden, weshalb die Polizei einen weiteren Geschädigten sucht, der möglicherweise in der Nähe der Sandgasse geparkt hatte und der am Montag einen Schaden an seinem Auto feststellte. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06341-2870 entgegen.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de