Polizei, Kriminalität

Unfallhergang: Zeugen gesucht

12.04.2017 - 15:21:37

Polizei Düren / Unfallhergang: Zeugen gesucht

Düren - Nicht ganz eindeutig ist der Hergang eines Unfalls, der sich am Dienstagabend in der Schenkelstraße zugetragen hat.

Nach Aussage der Beteiligten, zweier 52 und 78 Jahre alte Männer aus Düren und Langerwehe, befuhren diese gegen 21:55 Uhr mit ihren Wagen nebeneinander die Schenkelstraße aus Richtung Tivolistraße kommend, in Richtung der Zehnthofstraße. Unmittelbar vor der nahenden Kreuzung kam es dann zu einer Berührung der Pkw, die einen Sachschaden von mehreren hundert Euro zur Folge hatte.

Möglicherweise war der Senior zu weit nach links geraten, als er ein am rechten Fahrbahnrand fahrendes Kleinkraftrad passierte. Ob dies dann unfallursächlich war, das könnten Zeugen möglicherweise aufklären.

Haben Sie den Unfall beobachtet? Dann melden Sie sich zu Bürodienstzeiten beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02421 949-5200. Außerhalb dieser nimmt die Leitstelle Ihre Hinweise unter 02421 949-6425 entgegen. Insbesondere der Fahrer des Kleinkraftrades wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!