Polizei, Kriminalität

Unfallgeschehen nicht verkraftet

31.03.2017 - 13:56:25

Polizeidirektion Landau / Unfallgeschehen nicht verkraftet

Landau-Queichheim - 30. März 2017, 22.30 Uhr Ein unverschuldeter Auffahrunfall auf der Autobahn vor der Abfahrt Landau-Zentrum beschäftigte einen 35 jährigen Lkw-Fahrer so sehr, dass er danach zur Flasche griff und sich betrank. Er wollte sich anschließend in seinen Lkw schlafen legen. Sein Chef machte sich Sorgen und verständigte die Polizei. Bei der Überprüfung "Am Kleinen Sand" wo der Lkw stand, wurde bei dem Fahrer ein Wert von über 2 Promille festgestellt. Die Fahrzeugschlüssel wurden ihm abgenommen und bis zur Nüchternheit auf der Dienststelle hinterlegt.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de