Polizei, Kriminalität

Unfallflüchtiger war stark angetrunken

09.07.2017 - 07:26:33

Polizei Düren / Unfallflüchtiger war stark angetrunken

Nideggen - Am Freitag, um 20.30 Uhr, stellte eine 40-jährige PKW-Führerin aus Kreuzau ihren Kleinwagen am Rande eines lokalen Musik-Festivals auf einem Parkplatz in Nideggen-Schmidt ab. Als sie dann nachts, gegen 01.50 Uhr, wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie eine frische Beschädigung an der Fahrertür fest. Zudem hing ein Zettel an der Windschutzscheibe mit dem Hinweis auf das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs.

Die eingesetzten Beamten suchten im Rahmen der Unfallaufnahme auch die Halteradresse im Stadtgebiet Nideggen auf. Dort konnte ein 62-jähriger Mann als unfallflüchtiger Fahrer ermittelt werden. An dessen PKW wurden zudem die korrespondierenden Beschädigungen festgestellt.

Da der Beschuldigte deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von "beachtlichen" 2,56 Promille (Atemalkoholkonzentration). Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein wurde sichergestellt. Das Strafverfahren dauert an.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!