Polizei, Kriminalität

Unfallflucht: Zeugen gesucht

11.08.2017 - 09:11:28

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Unfallflucht: Zeugen gesucht

Iserlohn - Am 07.08.2017 soll es gegen 16:50 Uhr am Karnacksweg, Ecke Bonstedtstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen sein. Eine 21-jährige Iserlohnerin befuhr mit ihrem Krad den Karnacksweg in Fahrtrichtung Konrad-Adenauer-Ring. Im Kreuzungsbereich Bonstedtstraße kollidierte sie mit einem noch unbekannten PKW-Fahrer, kam zu Fall und verletzte sich leicht. Es entstanden etwa 1000 Euro Sachschaden. Der PKW-Fahrer entfernte sich nach der Kollision vom Unfallort. Es soll sich hierbei um einen weißen Transporter mit leicht verrosteten Kofferraumtüren sowie ausländischem Kennzeichen gehandelt haben. Auch die Krad-Fahrerin entfernte sich - unter Schock stehend - zunächst vom Unfallort. Die Polizei erhielt erst später Kenntnis vom Vorfall.

Wer hat den Unfall gesehen? Wer kann Angaben zum Hergang oder zur Identität des Transporter-Fahrers machen? Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-7106 oder 9199-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!