Polizei, Kriminalität

Unfallflucht bei Wahrenholz

24.03.2017 - 12:22:11

Polizeiinspektion Gifhorn / Unfallflucht bei Wahrenholz

Wahrenholz - Wahrenholz, Landesstraße 286 23.03.2017, 12.00 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstagmittag auf der Landesstraße 286 zwischen Wahrenholz und Westerholz ereignet hat.

Ein 58-jähriger Pole fuhr mit seinem Lastwagen gegen 12 Uhr in Richtung Westerholz. Etwa 300 Meter hinter dem Ortsausgang von Wahrenholz kam ihm ein Pkw, vermutlich VW Polo oder VW Golf, entgegen. Dieser geriet auf die Gegenfahrspur, so dass der 58-jährige mit seinem Lkw nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden.

Hierbei geriet das schwere Fahrzeug in den unbefestigten Seitenraum und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Der 58-jährige kam mit dem Schrecken davon. Am Lkw entstand Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Der Verursacher fuhr mit seinem Pkw in Richtung Wahrenholz davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Wesendorf, Telefon 05376/97390.

OTS: Polizeiinspektion Gifhorn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56517 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56517.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Thomas Reuter Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104 Fax: + 49 (0)5371 / 980-130 E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!