Polizei, Kriminalität

Unfallfahrer flüchtete von der Unfallstelle

24.04.2017 - 19:06:57

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Unfallfahrer flüchtete ...

Lohmar - Am Sonntagabend kam es gegen 19.30 Uhr in Donrath an der B507/Am Hollenberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und in einen Garten eines Hauses gefahren war, nachdem er die Zaunanlage durchbrochen hatte.

Der Unfallfahrer flüchtete von der Unfallstelle. Die Bewohner des Hauses hatten zwei Personen weggehen sehen. Über umfangreiche Ermittlungen und Zeugenbefragungen konnte der mutmaßliche Fahrzeugführer schließlich festgestellt werden. Der 23jährige in Lohmar wohnende Fahrer war augenscheinlich alkoholisiert, einen möglichen freiwilligen Atemalkoholtest lehnte er ab. Bei der Verbringung zur Polizeiwache zur Blutprobenentnahme leistete er Widerstand, so dass er gefesselt werden musste. Einen erforderlichen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Zum Unfallhergang machte er keine Angaben.

Zwei Zeugen waren Mitfahrer im verunfallten PKW und hatten sich ebenfalls entfernt. Sie meldeten sich bei den Beamten vor Ort und schilderten, dass der Fahrer beim Abbiegen in die Straße Am Hollenberg die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte, so dass er gegen den Zaun fuhr und anschließend im Garten zum Stehen kam.

Der PKW wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf 15000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand. (Th.)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de