Polizei, Kriminalität

Unfall mit vier verletzten Personen auf der A 2

11.08.2017 - 16:06:33

Polizei Bielefeld / Unfall mit vier verletzten Personen auf der A 2

Bielefeld - MK / Bielefeld - Senne - BAB 2 - Zwischen der Anschlussstelle Bielefeld Süd und dem Autobahnkreuz Bielefeld ereignete sich am Freitag, 11.08.2017, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Dabei wurden drei Bielefelderinnen schwer und ein Verler leicht verletzt.

Ein 23-jähriger Autofahrer aus Verl war gegen 08:25 Uhr mit seinem schwarzen Nissan Qashqai auf der Autobahn 2 in Richtung Dortmund unterwegs. Er beabsichtigte am Autorbahnkreuz Bielefeld abzufahren. Dabei streifte er einen stehenden roten Mitsubishi Carisma, der wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen angehalten hatte. Der Geländewagen stieß mit der Beifahrerseite an die Fahrerseite des stehenden Mitsubishis.

Durch den Anstoß wurde der Mitsubishi, der mit drei Bielefelderinnen besetzt war, gegen eine Betonwand gedrückt. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmte 47-jährige Fahrerin und eine 42-Jährige auf einem Rücksitz. Die 67-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt.

Um die verletzten kümmerten sich Rettungssanitäter und ein Notarzt, der mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen wurde. Rettungswagen fuhren alle verletzten Personen in Krankenhäuser. Der Nissan-Fahrer konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Während der Anwesenheit des Rettungshubschraubers sperrten Autobahnpolizisten alle Fahrstreifen der A 2 in Richtung Dortmund. Für die Dauer der Unfallaufnahme konnte der aufgestaute Verkehr auf dem linken Fahrstreifen die Unfallstelle passieren. Polizisten schätzten den Sachschaden auf 13.000 Euro und gaben gegen 11:15 Uhr alle Fahrstreifen wieder für den Verkehr frei.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!