Polizei, Kriminalität

Unfall mit vier Fahrzeugen

12.07.2017 - 12:11:39

Polizei Hagen / Unfall mit vier Fahrzeugen

Hagen - Ein Leichtverletzter und vier kaputte Autos sind das Resultat eines Auffahrunfalls, der sich am Dienstagnachmittag in Haspe ereignete. Gegen 16.00 Uhr befuhr ein 57 Jahre alter Ford-Fahrer die Grundschötteler Straße in Richtung Enneper Straße. Kurz vor der Eisenbahnunterführung war er nach eigenen Angaben kurz abgelenkt, bemerkte zu spät, dass die Autos vor ihm anhielten und er prallte mit Wucht ins Heck eines Fiats. Der 29-jährige Fahrer verletzte sich dadurch leicht, sein Wagen wurde nach vorgeschoben, stieß gegen einen Volkswagen und der auf einen Opel. Der Airbag im Ford bewahrte den 57-Jährigen vor Verletzungen, der am stärksten betroffene Fahrer des Fiats wollte nach der Unfallaufnahme einen Arzt aufsuchen. Die beiden 54 und 27 Jahre alten Fahrzeugführer der beiden vorderen Autos kamen mit dem Schrecken davon. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 13000 Euro, die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten ab und der Ford musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!