Polizei, Kriminalität

Unfall mit Oldtimer - Zeugen gesucht

24.10.2016 - 16:36:00

Polizei Düren / Unfall mit Oldtimer - Zeugen gesucht

Düren - Am Donnerstag vergangener Woche war gegen 13:30 Uhr ein 76-jähriger Niederzierer mit seinem roten Oldtimer der Marke Volvo auf der B 56 in Richtung Jülich unterwegs.

Kurz nachdem er von der Straße Im Großen Tal auf die B 56 abgebogen war, versagte das Fahrzeug seinen Dienst. Der Mann brachte den Motor wieder zum Laufen und war gerade dabei, das aufgestellte Warndreieck wieder einzusammeln, als sich das Fahrzeug verselbständigte und auf dem rechten Fahrstreifen ohne Fahrer Richtung Autobahnauffahrt rollte. Bedingt durch einen Sturz bei dem Versuch, das Fahrzeug zu erreichen, geriet das Gefährt kurzfristig außer Sichtweite. An der Auffahrt zur Autobahn Richtung Köln konnte der Mann seinen Wagen dann wiederfinden. Er stand halbseitig auf dem Abbiegestreifen. An dem Auto befand sich mittlerweile ein Frontschaden, sodass davon ausgegangen werden muss, dass es auf dem Weg zur Autobahnauffahrt zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug gekommen war. Ein entsprechender Unfallbeteiligter befand sich aber nicht mehr vor Ort.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu einem entsprechenden Unfallgeschehen machen können. Sie werden gebeten, sich mit dem Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats in Düren unter der Telefonnummer 02421 949-5222 während der Bürodienstzeiten in Verbindung zu setzen. Außerhalb dieser nimmt die Leitstelle der Polizei in Düren Ihre Hinweise unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de