Polizei, Kriminalität

Unfall mit Elektroscooter

10.10.2016 - 15:35:25

Polizei Düren / Unfall mit Elektroscooter

Kreuzau - Ein Kabel brachte am späten Sonntagabend einen Mann mit seinem elektrischen Gefährt zu Fall. Alkoholgenuss dürfte eine nicht unwesentliche Rolle gespielt haben.

Etwa um 22:30 Uhr befuhr ein 32-Jähriger aus Kreuzau mit seinem zweirädrigen, elektrisch betriebenen Roller die Dürener Straße in Kreuzau. Im dortigen Baustellenbereich stürzte er, nachdem er über eine Kabelrampe gefahren war. Er fuhr zunächst weiter zu seiner Wohnanschrift im Ort und verständigte von dort aus einen Rettungswagen.

Zur Unfallaufnahme wurden ebenfalls Polizeibeamte entsandt, denen im Gespräch mit dem leicht Verletzten deutlicher Alkoholgeruch in dessen Atemluft auffiel. Ein Test brachte ein Ergebnis von umgerechnet 2,18 Promille.

Da der Kreuzauer zur ambulanten Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden musste, wurde ihm dort auch eine Blutprobe entnommen. Das Fahrzeug wurde von den Beamten in Augenschein genommen. Aufgrund seiner möglichen Höchstgeschwindigkeit von über 25 km/h müsste es mit einem Versicherungskennzeichen ausgestattet sein, sein Benutzer sollte mindestens über eine Mofa-Prüfbescheinigung verfügen. Beides traf in diesem Fall nicht zu. Eine entsprechende Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de