Polizei, Kriminalität

Unfall im Einmündungsbereich

26.09.2017 - 18:41:40

Polizeipräsidium Reutlingen / Unfall im Einmündungsbereich

Reutlingen - Rottenburg (TÜ): Von der Sonne geblendet

Weil er von der Sonne geblendet wurde, hat ein 30-jähriger Fahrer eines 1er BMW am Dienstagmittag an der Einmündung der L 389 und L 391 bei Hemmendorf einen Verkehrsunfall verursacht. Der 30-Jährige war gegen 13 Uhr auf der L 389 von Rottenburg herkommend unterwegs. An der Einmündung wollte er nach links abbiegen, um der Landesstraße weiter in Richtung Bodelshausen zu folgen. Dabei übersah er aber einen entgegenkommenden MAN Betonmischer. Dessen 51-jähriger Fahrer versuchte noch durch eine Notbremsung eine Kollision zu verhindern. Beide Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich zusammen. Während der Fahrer des Betonmischers unverletzt blieb, wurde der BMW-Fahrer leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst vor Ort ambulant behandelt werden. Sein nur wenige Monate alter BMW hatte nach dem Unfall nur noch Schrottwert und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt mindestens 33.000 Euro beziffert. (cw)

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110976 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110976.rss2

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Te. 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!