Polizei, Kriminalität

Unfall - ein Leichtverletzter, eine entzogene Fahrerlaubnis

24.03.2017 - 11:56:28

Polizei Gütersloh / Unfall - ein Leichtverletzter, eine ...

Gütersloh - Rietberg-Mastholte (CK) - Am Donnerstagmorgen (23.03., 05.55 Uhr) befuhr ein 47-jähriger Mann aus Rietberg mit seinem BMW die Brandstraße in Richtung Halaustraße.

An der Kreuzung Westenholzer Straße/Brandstraße/Halaustraße kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 43-jährigen Rheda-Wiedenbrücker, der mit seinem Roller auf der bevorrechtigten Westenholzer Straße in Fahrtrichtung Westenholz unterwegs war.

Der 43-Jähriger verletzte sich dabei leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen in das St. Vinzenz Hospital nach Wiedenbrück gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der 47-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ermittlungen ergaben, dass diese ihm unanfechtbar entzogen wurde.

Der Roller und der BMW verblieben verschlossen an der Unfallstelle - das Kleinkraftrad war nicht mehr fahrbereit, die Weiterfahrt mit dem Auto wurde dem Rietberger untersagt.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

OTS: Polizei Gütersloh newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/23127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_23127.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

@ presseportal.de