Polizei, Kriminalität

Unfall auf Rastplatz der BAB 24 bei Neustadt-Glewe

04.11.2017 - 16:41:50

Polizeipräsidium Rostock / Unfall auf Rastplatz der BAB 24 bei ...

Ludwigslust - Am Sonnabend gegen 12:00 Uhr kam es auf einem Rastplatz der BAB 24 in Fahrrichtung Hamburg zu einem Verkehrsunfall. Der 28-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Land Rover fuhr von der BAB auf den Rastplatz Brenz-Blievensdorf auf. Hier unterschätzte er die Geschwindigkeit seines ca. 260 PS starken Mietwagens. Er kollidierte zunächst mit einem Fußgänger auf dem Rastplatz, fuhr über den dortigen Bordstein, durchbrach einen Zaun und kam mit dem Geländewagen auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Der 29-jährige Fußgänger zog sich Beinverletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus transportiert. Der Roverfahrer aus Berlin blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000,00 EUR. Der Land Rover war nicht mehr fahrbereit. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Im Auftrag M. Funk Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!