Polizei, Kriminalität

Unfall auf der Gegenfahrbahn - Vier Verletzte

12.04.2017 - 15:06:36

Polizei Bochum / Unfall auf der Gegenfahrbahn - Vier Verletzte

Bochum - Am 11. April kam es auf dem Bochumer Hustadtring zu einem Verkehrsunfall mit drei beschädigten Autos und vier verletzten Beteiligten.

Um 11.55 Uhr befuhr ein 24-jähriger Bochumer Autofahrer mit zwei weiteren Insassen den Hustadtring in Richtung Norden.

Auf Höhe der Hausnummer 89 fuhr der junge Mann an einem parkenden Auto vorbei, ohne die Wartepflicht für ein ihm entgegenkommendes Auto zu beachten.

Dieses lenkte ein 18-jähriger Wattenscheider, der den Hustadtring in Richtung Merianstraße befuhr und offensichtlich kurz von "seinem Fahrstreifen" auf die Gegenfahrbahn geriet.

Eigenen Angaben zufolge hatte er kurz auf sein Navi geschaut.

In Höhe des rechts am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugs kollidierten die Pkw der beiden jungen Autofahrer, waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Der rechtsseitig parkende Wagen wurde durch das Öffnen einer Fahrzeugtür verschrammt, als ein Insasse aus dem Auto des 24-Jährigen stieg. In dessen Unfallwagen wurden jeweils auch die beiden Mitfahrer (54, 18 aus Bochum) leicht verletzt und einem Krankenhaus zugeführt.

Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 15.000 Euro.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle Thomas Kaster Telefon: 0234 909 1025 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!