Polizei, Kriminalität

Unfälle auf der A81 Gemarkung Herrenberg

25.05.2017 - 11:31:29

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Unfälle auf der A81 Gemarkung ...

Ludwigsburg - A 81, Rottenburg am Neckar - Unfall am Stauende

Am Mittwoch gegen 13:15 Uhr befuhr ein 24-jähriger mit seinem Smart die A 81 von Rottenburg in Richtung Herrenberg auf dem linken Fahrstreifen. Bei Kilometer 619 kam der Verkehr plötzlich zum Stillstand. Dies nahm der Fahrer des Smart zu spät wahr und fuhr auf den Renault eines 54-jährigen hinten auf. Durch den Aufprall verletzte sich der Fahrer des Smart am linken Arm und wurde später durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Smart war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen abgeholt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen in Richtung Stuttgart gesperrt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Rottenburg am Neckar: Auffahrunfall auf der A 81

Drei Leichtverletzte ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, welcher sich am Mittwoch auf der A 81 kurz nach der Anschlussstelle Rottenburg in Fahrtrichtung Stuttgart ereignet hat. Eine 28-jährige BMW Fahrerin befuhr gegen 14.25 Uhr den linken Fahrstreifen und musste am Stauende bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgende 30-jährige Fahrer in seinem Mercedes Sprinter erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den BMW auf. Durch den Aufprall wurde die Fahrerin im BMW, dessen 38-jähriger Ehemann und ihr 10-monate altes Kind leicht verletzt. Die Mutter und ihr Kind wurden vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Der Sprinterfahrer wurde nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 23.000 Euro und mussten abgeschleppt werden. Desweitern wurde drei Schutzplanken beschädigt. Während der Unfallaufnahme kam es hinter der Unfallstelle zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!