Polizei, Kriminalität

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

20.05.2017 - 14:41:29

Polizeidirektion Pirmasens / Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Zweibrücken - Am Freitag, dem 19.05.2017 ereignete sich um ca. 07:30 Uhr im Etzelweg, in Höhe des Anwesens Nr. 11, ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher entfernte und ein Sachschaden von ca. EUR 100 entstand. Ein 50-jähriger Mann befuhr mit seinem roten Ford Fiesta den Etzelweg in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Im Einmündungsbereich zur Straße "Am Kloster" wurde er von einem silber-farbenen Ford überholt, weshalb er nach rechts ausweichen musste und dabei vermutlich mit dem Außenspiegel eines geparkten Fahrzeugs kollidierte. Der Fahrer des Fiestas verfolgte den silber-farbenen Ford noch kurz, verlor ihn dann aber aus den Augen und kehrte zur Unfallörtlichkeit zurück, wo sich das Fahrzeug mit dem vermeintlich beschädigten Außenspiegel allerdings nicht mehr befand. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel.: 06332/976-0 oder per E-Mail unter pizweibruecken@polizei.rlp.de.

OTS: Polizeidirektion Pirmasens newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117677 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117677.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Mit diesem Trader-Camp gehen ihre Aktien-Gewinne völlig durch die Decke!

Schlagen Sie jetzt zu: Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme am Börsen-Trader Camp. Die Teilnahme kostet eigentlich 980 €, doch für Sie ist sie jetzt KOSTENFREI! Traden Sie dort mit den erfolgreichsten Strategien unserer Profi-Trader!

Klicken Sie jetzt HIER und lassen Sie Ihre Gewinne durch die Decke gehen!