Polizei, Kriminalität

(UL) Unterstadion / Ehingen - Kontrollen gehen weiter / Wieder musste die Polizei am Sonntag zwei Fahrer getunter Autos anzeigen.

29.05.2017 - 13:51:38

Polizeipräsidium Ulm / Unterstadion/Ehingen - Kontrollen ...

Ulm - Im Rahmen ihrer Schwerpunktkontrollen hielten Polizisten gegen 15.30 Uhr in Unterstadion einen VW an. Der war erkennbar umgebaut worden. Das bestätigte der Fahrer auch. Der 38-Jährige gab an, nicht nur Reifen mit niedrigem Querschnitt montiert zu haben. Er habe auch an den Achsen Änderungen vorgenommen. Doch hatte er bislang darauf verzichtet, die Änderungen eintragen zu lassen. Ein Sachverständiger hätte sich das Fahrzeug aber anschauen müssen um festzustellen, ob es so nicht zu gefährlich ist. Das muss der 38-Jährige jetzt nachholen. Und er sieht einer Anzeige entgegen.

In Ehingen zogen die Polizisten eine halbe Stunde später einen BMW aus dem Verkehr. Denn der 33-Jährige am Steuer hatte den Wagen tiefer gelegt. Und er hatte andere Räder montiert. Das wirkt sich gravierend auf das Fahrverhalten des BMW aus. Deshalb hätte auch dieser Wagen einem Gutachter vorgeführt werden müssen. Auch dieser Fahrer sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

++++++++++ 0993006 0993269

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de