Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Zwei Einbrüche am Vormittag / Einbrecher kommen nicht nur bei Nacht.

17.11.2016 - 14:20:58

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Zwei Einbrüche am Vormittag / .... Von zwei Einbrüchen am Mittwochvormittag in Ulm berichtet jetzt die Polizei.

Ulm - Beide Taten bemerkten die Bewohner gegen 12 Uhr. In den beiden Stunden zuvor hatte jemand eine Haustür in der Karlstraße aufgebrochen. Der Unbekannte durchsuchte nur einen Schrank in der Wohnung. Dann flüchtete er wieder. Gefunden hat der Dieb nichts. Am Wallenkreuz in Wiblingen waren die Bewohner nach etwa vier Stunden Abwesenheit wieder da. Hier hatten Unbekannte eine Scheibe eingeschlagen. Sie öffneten das Fenster und stiegen ein. Ob sie in dieser Wohnung Beute machten, weiß die Polizei noch nicht. Die Bewohner müssen sich erst noch einen Überblick verschaffen.

In beiden Fällen hofft die Polizei auf Zeugenhinweise: Wer am Mittwochvormittag am Wallenkreuz oder in der Karlstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Auch sonstige Hinweise bitte unter der Telefon-Nr. 0731/1880.

Vorbeugung: Laut Polizei scheitert fast die Hälfte der Einbrüche. Wie man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Ulm und Umgebung ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

++++++++++ 2141811 2140249

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!