Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Vorsicht Taschendiebe! - Auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt rempelte jemand am Dienstagabend eine Frau an.

14.12.2016 - 11:35:55

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Vorsicht Taschendiebe! - Auf .... Es war kein Versehen, wie es sich herausstellte.

Ulm - Zwei osteuropäisch aussehende Männer rannten nach dem Anrempler in Richtung Märchenwald. Als die 39-Jährige in ihre Jackentasche griff, stellte sie fest, dass ihre beiden Smartphones fehlten.

Augen auf! So schützen Sie sich vor Taschendieben:

Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten, Handy und Wertgegenstände immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm. Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit wie Sie benötigen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2326467

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de