Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Unfall verursacht und weitergefahren / Ein Kleinwagen fuhr am Dienstag in Ulm gegen einen Volkswagen.

02.08.2017 - 16:46:24

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Unfall verursacht und ...

Ulm - Der Fahrer des Kleinwagens fuhr gegen 17 Uhr auf dem Kuhbergring von Ulm in Richtung Wiblingen. Hinter ihm fuhr ein 25-Jähriger mit seinem Volkswagen. An der Abzweigung zur Lindenhöhe ordnete sich der silberne Kleinwagen links auf der Abbiegespur ein. Als der Volkswagen los fuhr, um geradeaus weiter zu fahren, wechselte der Kleinwagen unvermittelt die Fahrspur und fuhr seitlich gegen den Volkswagen. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern setze der Unbekannte seine Fahrt in Richtung Wiblingen fort. Bei dem Unfall entstand ein Schaden an dem Volkswagen von etwa 2.500 Euro. Der 25-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei in Ulm ermittelt nun und sucht den Fahrer des silbernen Kleinwagens. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Ulm (Tel.: 0731/1880) zu melden.

++++++++++1467702

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!