Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Streit eskaliert - Erhebliche Verletzungen zog sich ein 29-Jähriger am Freitagabend bei einer Schlägerei zu.

17.06.2017 - 12:23:38

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Streit eskaliert - Erhebliche ...

Ulm - Der Alkohol trug vermutlich maßgeblich dazu bei, dass ein 29-Jähriger in einer Ulmer Parkanlage mit einem 39-Jährigen in Streit geriet. In dessen Verlauf schlugen sich die beiden gegenseitig derart, dass der Jüngere in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Dort wurden ein Nasenbeinbruch und ein Milzriss festgestellt. Diese Diagnose nahm der Verletzte auch gleich zum Anlass, im Krankenhaus zu randalieren und seinem Kontrahenten zu drohen. Die Polizei Ulm nahm die Ermittlungen auf. Ob es nach Ausnüchterung zu einer Verhaltensänderung der beiden Schläger kommt, bleibt abzuwarten.

+++++++++++++++++++ (1129386) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!