Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Rangelei im Bus / Handgreiflich wurden mehrere Männer am Dienstag in einem Ulmer Linienbus.

16.08.2017 - 13:26:32

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Rangelei im Bus / ...

Ulm - Schon zuhause waren die Männer untereinander in Streit geraten. Gegen 15.30 Uhr setzten sie sich in den Bus. Dort setzte sich der Streit fort. Zwischen dem Weinbergweg und dem Türmle zog ein 18-Jähriger plötzlich zwei Besteckmesser aus der Tasche. Seine Begleiter versuchten ihn zu beruhigen. Als das nicht gelang, überwältigten sie den jungen Mann. Am Türmle stiegen alle wieder aus. Hier überprüfte sie die Polizei. Die Messer stellten die Beamten sicher. Die hatte der 18-Jährige bereits weggeworfen. Die Polizei (Tel. 0731/1880) ermittelt jetzt gegen den jungen Gambier.

++++++++++ 1557236

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!