Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Polizei zieht Fahrer aus dem Verkehr / Alkohol getrunken hatte ein Fahrer am Sonntag in Ulm.

24.04.2017 - 13:27:03

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Polizei zieht Fahrer aus dem ...

Ulm - Die Polizei kontrollierte den BMW gegen 21.30 Uhr im Seelengraben. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Die Fahrt für den 62-Jährigen war beendet. Er musste die Polizisten auf das Revier begleiten und sieht nun einer Anzeige entgegen.

Hinweis der Polizei: Alkohol und Fahren passen nicht zusammen! Alkohol schränkt die Wahrnehmungsfähigkeit ein und vermindert die Reaktionsfähigkeit. Die Polizei rät daher, Alkohol und Fahren strikt zu trennen! Weitere Informationen finden Sie unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

++++0748389

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!