Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Paar greift in die Kasse / Geld erbeuteten zwei Unbekannte am Mittwoch in einem Ulmer Geschäft.

16.12.2016 - 14:10:58

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Paar greift in die Kasse / ...

Ulm - Das Paar kam gegen 18 Uhr in das Geschäft in der Neuen Straße. Sie lenkten eine Angestellte an der Kasse geschickt ab. So bemerkte die Frau nicht, dass die Täter heimlich in die Schublade griffen. Mit mehreren Geldscheinen ergriffen die Unbekannten die Flucht. Als die Beschäftigten das später bemerkten, war das Paar schon über alle Berge. Trotzdem sucht es jetzt die Ulmer Polizei (Tel. 0731/1880). Die Zeugen beschreiben die Täter als dunkelhäutige mutmaßliche Südasiaten. Der Mann ist etwa 50 Jahre alt, 1,80 m groß und kräftig. Er hat volles, dunkles Haar. Der Mann trug dunkle Kleidung. Seine Begleiterin ist etwas jünger und etwa 1,60 m groß. Sie wird als dick beschrieben. Die Frau hatte ihre langen, dunklen Haare zu einem Zopf gebunden. Die Frau trug eine beige Jacke. Beide sprachen gebrochen englisch.

Die Polizei rät: Schützen Sie die Kasse gegen Einblick Dritter. Halten Sie den griffbereiten Kassenbestand so gering wie möglich. Schöpfen Sie die Kasse tagsüber regelmäßig ab. Weisen Sie Gruppen, die das Personal erkennbar durch zahlreiche Wünsche, Hektik und Durcheinander ablenken wollen, sofort aus dem Geschäft. Behalten Sie für sich den Überblick: Bringen Sie jeden Vorgang an der Kasse für sich zu Ende, bevor Sie mit dem nächsten beginnen. Mit einer Klingel zum Büro oder zum Nachbargeschäft können Sie schnelle Unterstützung in unübersichtlicher Situation anfordern.

Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Und jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

++++++++++ 2337620

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!