Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - In Anhänger geschleudert / BMW flüchtet schwerbeschädigt von der Unfallstelle im Donautal.

25.05.2017 - 13:01:45

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - In Anhänger geschleudert / BMW ...

Ulm - Einen folgenschweren Verkehrsunfall verursachte der Fahrer eines dunkelblauen BMW am Mittwoch auf Donnerstagnacht gegen 2 Uhr in der Voithstraße im Ulmer Donautal. Ein Zeuge konnte beobachten, wie ein BMW mit hoher Geschwindigkeit beim Abbiegen von der Siemensstraße in die Voithstraße ins Schleudern kam. Während des Schleudervorganges kollidierte der BMW mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Anhänger. Der Aufprall war so stark, dass der Anhänger quer auf die Fahrbahn verschoben wurde. Bei dem Zusammenstoß ging die Heckscheibe des BMW zu Bruch. An der Unfallstelle waren zudem Teile der Abdeckung des Außenspiegels und Gegenstände aus dem Innenraum des Fahrzeugs zu finden. Nach Auskunft des Zeugen begutachtete der Fahrer und auch der Beifahrer des BMW den Schaden und flüchteten anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den Fremdschaden zu kümmern. Der Fahrer des Unfallautos wird als ca. 20 - 30 Jahre alt, vermutlich Südländer, bekleidet mit T-Shirt und einer kurzen grünen Hose beschreiben. Der von ihm gefahrene dunkelblaue BMW, vermutlich eine 3er Serie, dürfte am Fahrzeugheck erheblich beschädigt sein. Zeugen, die Angaben zum Fahrer und Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ulm-West unter 0731/188-0 zu melden. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(0973125)

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de