Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Frontal auf Lkw geprallt / Schwer verletzt wurde ein Autofahrer am Dienstag bei einem Verkehrsunfall vor Ulm.

13.06.2017 - 13:27:12

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Frontal auf Lkw geprallt / ...

Ulm - Wie ein 46-Jähriger später der Polizei berichtete fuhr er kurz nach 3 Uhr mit seinem Lkw auf der B311 in Richtung Ulm. Am Rutschhang kam ihm auf der vierspurigen Straße ein Auto entgegen. Der Citroen geriet auf die Gegenfahrstreifen. Er prallte frontal in den Sattelzug. Der 25-jährige Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr rettete ihn, der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer musste später ebenfalls ärztlich betreut werden, ansonsten überstand er den Unfall unbeschadet.

Der Citroen des jungen Fahrer wurde durch den Unfall total beschädigt. Der Sattelzug kam im Straßengraben zum Stehen. Dort lief Kraftstoff aus. Die Entsorgungsbetriebe der Stadt mussten mit einem Bagger Erdreich an der Unfallstelle abtragen, um einen Schaden an der Umwelt zu verhindern. Weil direkt über dem Laster ein Stromkabel lief, musste die Störungsstelle ein Team zur Unfallstelle schicken. Dieses legte das Kabel stromfrei. Die Bergung des Lkw dauerte bis zum späten Vormittag, ebenso die Reinigung der Fahrbahn. Weil auf der ganzen Straße Fahrzeugteile lagen war die B311 in Richtung Ehingen bis gegen 10.30 Uhr gesperrt. Die Sperrung in Richtung Ulm dauerte weit länger. Die Polizei leitete den Verkehr örtlich um.

Die Polizei ermittelt jetzt die genaue Ursache des Verkehrsunfalls. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzen die Ermittler auf rund 50.000 Euro.

++++++++++ 1102311

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!