Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Frau verletzt, Terrier tot / Ein Hund hat am Montag in Ulm eine Frau mit ihrem Terrier angegriffen.

13.06.2017 - 17:11:34

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Frau verletzt, Terrier tot / ...

Ulm - Wie die Polizei mitteilt war eine 58-Jährige am Vormittag auf dem Ulmer Kuhberg unterwegs. Zusammen mit zwei anderen Frauen. Sie führten ihre Hunde aus. Nahe der Westtangente begegnete ihnen ein Frau mit einem großen Hund. Die mutmaßliche Rottweiler-Labrador-Mischung war nicht angeleint. Und der Hund trug keinen Maulkorb, obwohl die Halterin die Auflage hat, dem Hund einen solchen anzulegen. Diese Nachlässigkeiten hatten schwere Folgen. Denn der Hund griff die 58-Jährige und ihren Terrier an. Die Frau erlitt Verletzungen an einer Hand. Der Terrier wurde getötet. Die Verletzte rief die Polizei zu Hilfe. Derweil ging die Halterin des aggressiven Hundes davon. Gegen die Ulmerin ermittelt jetzt die Polizei. Sie informierte auch die Stadt, damit umgehend die notwendigen Anordnungen getroffen werden können.

++++++++++ 1098996

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!