Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Bus prallt in Auto / Glimpflich verlief der Zusammenstoß eines Busses mit einem Auto am Mittwoch in Ulm.

17.11.2016 - 14:10:51

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Bus prallt in Auto / ...

Ulm - Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 34-Jähriger kurz vor 20 Uhr durch die Wagnerstraße. An deren Ende vor dem Ehinger Tor wollte er wenden. Dabei gab er nicht acht. Denn neben ihm kam ein Bus. Den übersah der 34-Jährige. Als der VW-Fahrer nach links die Kurve nahm, rammte der Bus den VW. Der Busfahrer hatte noch zu bremsen versucht. Doch den Unfall konnte er nicht mehr verhindern. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Auch die Fahrgäste im Bus nicht. Den Schaden an Bus und Auto schätzt die Polizei auf etwa 5..000 Euro.

++++++++++ 2142161

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!