Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm- Autofahrer getötet / Schwere Folgen hatte eine Unfall am Dienstag auf der A 8 bei Ulm.

08.03.2017 - 10:31:33

Polizeipräsidium Ulm / Ulm- Autofahrer getötet/ Schwere ...

Ulm - Gegen 21.45 Uhr war ein Ford auf der A8 in Richtung München unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte er zwischen den Ausfahrten Ulm-West und Ulm-Ost gegen die rechte Leitplanke, schleudert und blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Ein Mercedesfahrer sah das Auto nicht. Der 61-jährige Fahrzeuglenker prallte in die Fahrertür des Focus. Er verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der 41-jährige Fordfahrer erlitt durch den Zusammenstoß tödliche Verletzungen. Die Feuerwehr Ulm barg ihn. Abschlepper bargen die Fahrzeuge. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 42.000 Euro. Die Autobahn in Richtung München war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Ein Gutachter soll nun klären, wie der Unfall passiert ist.

++++0424422

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!