Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Auto auf Parkplatz angefahren / Weggefahren ist der Verursacher eines Unfalls am Montag in Ulm.

11.04.2017 - 12:26:43

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Auto auf Parkplatz angefahren ...

Ulm - Ein Fahrer stellte seinen Mercedes gegen 15.30 Uhr in der Blaubeurer Straße ab. Nach seinem Einkauf gegen 16 Uhr musste er feststellen: Sein Auto wurde auf dem Parkplatz angefahren. Trotz Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro fuhr der Verursacher weiter. Eine Zeugin hatte richtig reagiert: Sie hatte den Unfall gesehen und das Kennzeichen notiert. Der Besitzer verständigte die Polizei. Die Beamten ermitteln nun, wer zur Unfallzeit am Steuer saß. Den Fahrer erwartet eine Strafanzeige.

Hinweis der Polizei: Verkehrsunfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat! Ein Unfall zu verursachen ist kein Drama. Nur: Wer einen Unfall verursacht, muss auf den Besitzer warten, oder die Polizei verständigen. Andernfalls drohen eine Strafanzeige, Punkte, Führerscheinentzug oder gar eine Freiheitsstrafe.

++++0666507

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!