Polizei, Kriminalität

(UL) Ulm - Achtung: Schwindler und Diebe / Auf das Geld von Ulmern waren in den vergangenen Tagen Unbekannte mit verschiedenen Maschen aus.

06.12.2016 - 17:41:49

Polizeipräsidium Ulm / Ulm - Achtung: Schwindler und Diebe ...

Ulm - Zwei Seniorinnen wurde kurz nach dem Bankbesuch bestohlen. Sie hatten Geld abgehoben. Eine 91-Jährige ging anschließend einkaufen. An der Kasse packte sie den Einkauf ein, als ein Mann die Rentnerin ansprach. Er deutete auf Kleingeld auf dem Boden, das ihr gehöre. Die Frau hob es auf. Das nutzte der Dieb, um ihr die Ersparnisse aus der Tasche zu ziehen. Eine 89-Jährige begegnete ihrem Dieb am Lautenberg. Auch er zeigte auf Münzen auf dem Boden und ließ die Seniorin das Geld aufheben. Gleichzeitig stahl er ihre Scheine.

Mit einer anderen Masche erschlichen sich Betrüger in Geschäften Geld. In der Dreikönigsgasse und der Herdbruckerstraße betraten sie die Geschäfte. Sie baten darum, telefonieren zu dürfen. Ihr Telefon liege im Auto, das sei verschlossen und der Schlüssel samt Geld darin. Sie erschlichen sich zunächst das Vertrauen der Geschäftsinhaber, dann deren Geld. Dieses "liehen" sie sich mit der Zusicherung, es sofort zurückzubezahlen. Das geschah aber bis heute nicht.

In allen Fällen ermittelt jetzt die Ulmer Polizei (Tel. 0731/1880). Sie warnt davor, zu leichtgläubig zu sein. Und davor, das Geld in die Handtasche oder die Außentaschen der Kleidung zu stecken. Tipps, wie man sich vor Diebstahl und Betrug schützen kann, gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Dienststelle. Im Internet finden sich die Tipps auf www.polizei-beratung.de.

+++++ 2251948 2219663 2252093 2243417

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!