Polizei, Kriminalität

(UL) Rottenacker - Hausbesitzer schlägt Einbrecher in die Flucht / In der Nacht auf Mittwoch vertrieb ein Hausbesitzer in Rottenacker einen Einbrecher.

17.11.2016 - 16:00:27

Polizeipräsidium Ulm / Rottenacker - Hausbesitzer schlägt ...

Ulm - Der Unbekannte versuchte die Terrassentür des Wohnhauses aufzuhebeln. Zuerst hatte der Täter einen Abstellraum und den Keller des Hauses in der Goethestraße durchsucht. Dort fand er nichts. Anschließend wollte er die Terrassentür aufbrechen, um in die Wohnräume zu kommen. Durch den Lärm wurde der Eigentümer wach. Er ging der Ursache des Krachs auf den Grund. Der Mann erwischte den dunkel gekleideten Unbekannten auf frischer Tat. Laut Hausbesitzer erschrak der Täter und rannte weg. Erst am nächsten Morgen verständigte der Eigentümer die Polizei.

Der Hausbesitzer beschrieb den Täter als etwa 30-jährigen Mann. Dieser sei 1,75 m groß. Er trug eine Kapuze über dem Kopf. Der Unbekannte schrie etwas in einer fremden Sprache als er wegrannte.

Letzten Freitag wurde in eine Werkstatt in der Reichertstraße eingebrochen. Vier Tage später drang ein Unbekannter in ein Wohnhaus in der Beethovenstraße ein. Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen den drei Einbrüchen in Rottenacker aus.

Der Eigentümer informierte die Polizei erst am nächsten Tag. Somit war eine Fahndung aussichtlos. Die Polizei empfiehlt sofort anzurufen.

Der Polizeiposten Munderkingen sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 07393 91560.

++++++++++ 2139312 (OG)

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Neu: Jetzt auch auf Facebook (https://www.facebook.com/PolizeipraesidiumUlm/) und Twitter (https://twitter.com/PolizeiUL).

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!