Polizei, Kriminalität

(UL) Langenau - Fußgänger schwer verletzt / Beim Abbiegen hat am Mittwoch in Langenau eine Autofahrerin einen Fußgänger erfasst.

16.03.2017 - 13:16:39

Polizeipräsidium Ulm / Langenau - Fußgänger schwer verletzt ...

Ulm - Der Fußgänger wollte kurz vor 19 Uhr die Olgastraße überqueren. In diesem Augenblick fuhr aus einem Parkplatz eine Frau mit ihren Auto in die Olgastraße. Sie bog links ab und übersah den Fußgänger. Der Mercedes erfasste den 73-Jährigen, lud ihn auf und warf den Mann auf die Grünfläche. Der Rentner wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Wie die Polizei weiter mitteilt, entstand an dem Auto ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Autofahrerin. Die 39-Jährige sieht einer Strafanzeige entgegen.

Die Polizei mahnt zur Vorsicht. Gerade in der Stadt und beim Abbiegen. Denn Fußgänger werden oft bei Dämmerung und Dunkelheit übersehen. Besonders beim Abbiegen, wenn der Lichtkegel des Autos nicht dorthin zeigt, wohin man fahren will. Umso mehr muss man sich vergewissern, dass die Fahrbahn frei ist.

++++++++++ 0480600

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!