Polizei, Kriminalität

(UL) Laichingen - Überholen misslungen / Relativ glimpflich verlief ein Verkehrsunfall am Sonntag bei Laichingen.

17.07.2017 - 15:26:32

Polizeipräsidium Ulm / Laichingen - Überholen misslungen / ...

Ulm - Kurz nach 12 Uhr fuhr ein Lastwagen von Laichingen in Richtung Heroldstatt. Gefolgt von einem Citroen, dahinter ein Audi. Der Audifahrer wollte überholen und scherte aus. Als er am Citroen vorbeifahren wollte scherte auch der aus. Der 34-Jährige am Steuer hatte offenbar nicht nach hinten geschaut. Der Audifahrer musste nach links ausweichen. Er prallte in die Leitplanke. Verletzt wurde zum Glück niemand. Am Audi aber entstand Sachschaden von rund 4.000 Euro.

"Wer zum Überholen ausscheren will, muss sich so verhalten, dass eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist", sagt die Straßenverkehrsordnung. Hier gilt, nicht nur im Rückspiegel nach hinten zu schauen sondern auch mit einem Blick über die links Schulter, empfiehlt die Polizei.

++++++++++ 1345293

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!