Polizei, Kriminalität

(UL) Hoher Schaden, keine Verletzte / Eine 27-Jährige fuhr am Dienstag in Ulm auf einen Skoda auf.

18.01.2017 - 16:31:54

Polizeipräsidium Ulm / Hoher Schaden, keine Verletzte / ...

Ulm - Die 27-Jährige fuhr gegen 15 Uhr auf dem Berliner Ring in Richtung Blaubeurer Straße. Unterwegs hatte sich ein Hund von der Leine gerissen. Ein Autofahrer musste deshalb leicht bremsen und wich dem Hund aus. Der Hund rannte vor Schreck zurück auf den Gehweg. Ein Skoda fuhr direkt dahinter. Ohne Auszuweichen musste auch sie leicht bremsen. Das erkannte die 27-Jährige mit ihrem Kia zu spät und fuhr auf. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Die Fahrerin des Kia erwartet nun ein Bußgeld.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln im Straßenverkehr mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Geschwindigkeit und Abstand müssen so gewählt werden, damit man jederzeit innerhalb der überschaubaren Strecke anhalten kann. Rechnen Sie insbesondere in Wohngegenden auch mit plötzlich auftretenden Verkehrshindernissen. Weitere Hinweise erhalten Sie im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de und in Broschüren bei jeder Polizeidienststelle im Land.

++++0095808

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!