Polizei, Kriminalität

(UL) Heroldstatt - Polizei sucht Zeugen / In Sontheim wurde in der Nacht zu Dienstag ein Zeuge niedergeschlagen und beraubt.

21.02.2017 - 13:46:35

Polizeipräsidium Ulm / Heroldstatt - Polizei sucht Zeugen / ...

Ulm - Am Dienstag kurz nach 1 Uhr beobachtete der Zeuge drei Männer in der Wörthstraße. Die Täter brachen einen Automaten auf. Der Zeuge sprach die Diebe an. Mit seinem Handy fertigte er zeitgleich ein Video. Das passte den Männern nicht. Sie schlugen den Zeugen und entrissen ihm das Telefon. Danach flüchteten sie. Der Zeuge erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. An dem Automaten entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Der Zeuge konnte die Männer beschreiben. Einer der Männer war etwa 25 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß. Er hatte helle blaue Augen und war schlank. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover. Nach Angaben des Zeugen sprach dieser mit einem osteuropäischen Akzent. Der zweite war etwa 30 - 35 Jahre alt und geschätzt 1,70 Meter groß. Er hatte eine normale Statur und kurze schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose. Der dritte Mann soll über 35 Jahre alt sein und hatte kurze schwarze Haare. Er war korpulent und ist etwa 1,70 Meter groß. Bekleidet war er mit einem schwarzen Oberteil und einer blauen Jeans.

Die Kriminalpolizei in Ulm ermittelt nun und sucht nach den Tätern. Dabei ist sie auch auf Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Deshalb fragt sie:

- Wer hat Männer gesehen, auf die die Beschreibung passt? - Wer hat zur Tatzeit in der Nähe der Wörthstraße in Sontheim verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? - Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Ulm unter der Telefonnummer 0731/1880 zu melden.

++++++++++0321062

Judith Wolf, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de