Polizei, Kriminalität

(UL) Ehingen - Radfahrer schwer verletzt / Am Donnerstag stieß in Ehingen ein Auto mit einem Radfahrer zusammen.

18.05.2017 - 16:01:36

Polizeipräsidium Ulm / Ehingen - Radfahrer schwer verletzt ...

Ulm - Eine 32-Jährige kam kurz vor 9 Uhr aus der Otto-Hahn-Straße. Sie bog mit ihrem VW links in die Adolffstraße ein. Dabei übersah sie einen Radfahrer. Der 77-Jährige fuhr auf dem Radweg: Allerdings ohne Helm und entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Er prallte von rechts gegen das Auto und schleuderte über die Motorhaube auf die Straße. Ein Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Mann in eine Klinik. Am VW und dem Fahrrad entstand Schaden von rund 600 Euro. Die Verkehrspolizei Laupheim sicherte die Unfallstelle ab und übernahm die Ermittlungen. Die 32-Jährige sieht nun einer Strafanzeige entgegen. Die Ermittler prüfen auch, weshalb der 77-Jährige keinen Helm aufhatte und die falsche Straßenseite nutzte.

Hinweis der Polizei: Die Straßenverkehrsordnung mahnt als eine der wichtigsten Grundregeln zu ständiger Vorsicht und gegenseitiger Rücksichtnahme. Tasten Sie sich an unübersichtlichen Kreuzungen vorsichtig hinein. Weitere Hinweise erhalten Sie online unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

++++0924244

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!