Polizei, Kriminalität

(UL) Ehingen - Arbeiter erleidet tödliche Verletzungen / In Ehingen ist am Montag ein Mann bei einem tragischen Arbeitsunfall ums Leben gekommen.

13.11.2017 - 19:06:31

Polizeipräsidium Ulm / Ehingen - Arbeiter erleidet tödliche ...

Ulm - Der Unfall hatte sich um kurz vor 12 Uhr in einem Industriebetrieb an der Biberacher Straße ereignet. Der verunglückte Mann hatte im Gefahrenbereich einer Förderanlage gearbeitet. Er wurde hierbei von einem Förderband erfasst und eingeklemmt. Der 53-Jährige erlitt tödliche Verletzungen. Notarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr und die Notfallseelsorge waren eingesetzt. Die Kriminalpolizei untersucht den genauen Unfallhergang. Nach derzeitigem Ermittlungstand liegen keine Anhaltspunkte für eine Fremdbeteiligung oder einen technischen Defekt vor.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!