Polizei, Kriminalität

(UL) Blaubeuren, Rißtissen / Fahrer betrunken, Führerschein weg - Zwei Fahrern nahm die Polizei am Freitag und Samstag bei Rißtissen und in Blaubeuren den Führerschein ab.

08.05.2017 - 13:11:37

Polizeipräsidium Ulm / Blaubeuren, Rißtissen / Fahrer ...

Ulm - In Blaubeuren fiel der Polizei am Samstag gegen 3.40 Uhr ein Mercedes in der Klosterstraße auf. Der Fahrer erkannte das Anhaltesignal der Streife sehr spät und hielt erst in der Ehinger Straße. Bei der Kontrolle wussten die Beamten schnell wieso der Fahrer so spät hielt: Der Fahrer hatte über zwei Promille. Neben einer Blutprobe musste der 48-Jährige auch seinen Führerschein abgeben. Seinen Weg setzte er zu Fuß fort.

Bereits am Freitag krachten zwei Autos gegen 13.30 Uhr bei Rißtissen zusammen. Ein BMW kam aus Öpfingen und wollte an der Kreuzung nach Rißtissen abbiegen. Dabei übersah der 68-Jährige einen Ford. Die Autos krachten zusammen. Die Polizei Ehingen schätzte den Schaden auf rund 15.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Bei der Befragung des Verursachers rochen die Polizisten Alkohol. Ein Test zeigte beim 68-Jährigen über zwei Promille. Auch er musste Blut und FÜhrerschein abgeben.

Hinweis der Polizei: Alkohol und Fahren passen nicht zusammen! Alkohol schränkt die Wahrnehmungsfähigkeit ein und vermindert die Reaktionsfähigkeit. Dies ist eine gefährliche Mischung und führt wie hier bei Rißtissen häufig zu Verkehrsunfällen mit teils schwerwiegenden Folgen. Die Polizei rät daher, Alkohol und Fahren strikt zu trennen!

++++0835168++++0832574

Wolfram Bosch, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de