Polizei, Kriminalität

(UL) Blaubeuren - Firmeneinbrecher suchen Geld / Ein Gewerbebetrieb in der Leubestraße in Blaubeuren war in der Nacht zum Montag Ziel eines Einbruchs.

13.11.2017 - 16:27:07

Polizeipräsidium Ulm / Blaubeuren - Firmeneinbrecher suchen ...

Ulm - Die nächtlichen Eindringlinge verschafften sich über den Haupteingang Zugang zu mehreren Büros. Die Eingangstüre und zwei Innentüren wurden aufgebrochen. Die Büromöbel wurden durchsucht, ein kleinerer Geldbetrag gestohlen. Die Polizei sucht Anwohner, die etwas verdächtiges gehört oder gesehen haben. Die Beamten bitten auch um erhöhte Aufmerksamkeit: Fensterscheiben klirren, Holz splittert - vielleicht sind es Einbruchgeräusche? Flackerndes, abgeschirmtes Licht scheint im Dunkeln aus dem Nachbarhaus oder dem Betrieb nebenan, Fenster sind ungewohnt verhängt - vielleicht sind gerade Einbrecher am Werk? Unbekannte warten scheinbar grundlos auf der Straße, im Hausflur oder im geparkten Auto - vielleicht steht jemand bei einer Straftat Schmiere?

Bitte wählen Sie den Notruf 110, wenn Sie entsprechende verdächtige Beobachtungen machen.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2145291

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!