Polizei, Kriminalität

(UL) Alb-Donau-Kreis - Glätte hat Unfälle zur Folge - Für zahlreiche Autofahrer in und um Ulm startete der Dienstagmorgen mit Rutschpartien.

14.12.2016 - 11:10:53

Polizeipräsidium Ulm / Alb-Donau-Kreis - Glätte hat Unfälle ...

Ulm - Die Polizei verzeichnete 12 Unfälle, die ohne Personenschaden ausgingen. So rutsche gegen 7 Uhr bei Munderkingen ein Auto von der Straße und prallte gegen einen Metallzaun. 10.000 Euro Sachschaden waren die Folge. Ebenfalls gegen 7 Uhr stießen bei Westerstetten zwei Fahrzeuge auf vereister Fahrbahn zusammen. Totalschaden entstand an einem parkenden Auto im Sudetenweg in Ulm. Gegen 7.45 Uhr hatte eine 19-Jährige die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Tipp der Polizei: Glatte Straßen erkennt man oft erst sehr spät. Vorausschauendes Fahren und eine angepasste Geschwindigkeit bewahren vor Unfällen. Denn bei Glätte ist der Bremsweg um ein Vielfaches länger.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++2327928

OTS: Polizeipräsidium Ulm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110979 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110979.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!