Polizei, Kriminalität

Uetersen - Betrunkener fuhr Schlagenlinien

09.10.2017 - 17:31:25

Polizeidirektion Bad Segeberg / Uetersen - Betrunkener fuhr ...

Bad Segeberg - Samstagabend kontrollierte eine Polizeistreife einen schwarzen Audi A 4 mit polnischen Kennzeichen, nachdem Zeugen mitgeteilt hatten, dass dieser in starken Schlagenlinien geführt würde.

Ein Zeuge hatte die Beamten gegen 21:25 Uhr im Tornescher Weg angesprochen und auf den Audi hingewiesen. Während die Polizisten die Verfolgung aufnahmen, ging ein weiterer Anruf einer Zeugin ein. Der Audi befände sich jetzt im Ohlenhoff und konnte schließlich im Baumschulenweg angehalten werden.

Der 39-jährige Fahrer aus Uetersen erreichte bei der anschließenden Atemalkoholmessung einen Wert von über 2,3 Promille und durfte seinen Führerschein abgeben.

Vor der Kontrolle sei der Wagen über die Wittstocker Straße in die Ahrenloher und weiter in den Ohlenhoff geführt worden.

Im Vorwege soll es aufgrund der Fahrweise beinahe zu einer Kollision mit dem Gegenverkehr gekommen sein ohne dass sich bisher ein Geschädigter gemeldet hätte. Mögliche durch den Audi gefährdete Verkehrsteilnehmer sowie Zeugen melden sich bitte unter 04122 70530 bei der Polizei Uetersen.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!