Polizei, Kriminalität

Türsteher wird beleidigt und bedroht

04.07.2017 - 13:12:08

Polizeipräsidium Mainz / Türsteher wird beleidigt und bedroht

Mainz - Dienstag, 04.07.2017, 02:05 Uhr: In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein Mitarbeiter der Security des Schon Schön von einem Gast beleidigt und bedroht. Der 45-jährige Gast aus Wiesbaden wollte zunächst ein Glas mit seinem Getränk vor die Tür mitnehmen. Dies wurde ihm vom 26-jährigen Türsteher verwehrt. Daraufhin entstand eine Diskussion zwischen den beiden Männern, wobei sich der Gast zunehmend aggressiv verhielt. Aufgrund dessen verwies der Türsteher den Mann des Geländes. Dieser ging jedoch in das zugehörige Café und wurde sodann auch dort gebeten, die Örtlichkeit zu verlassen. Damit nicht einverstanden, griff er dem Security-Mitarbeiter in Richtung des Halses. Der konnte den Angriff aber abwehren. Daraufhin beleidigte der Gast den Türsteher und bedrohte ihn, dass er ihn "noch bluten lasse". Die eingesetzte Streife der Polizei konnte beim Beschuldigten einen Atemalkoholwert von über 2 Promille feststellen. Der Gast erhielt einen polizeilichen Platzverweis und Strafanzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung wurden gefertigt.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de