Obs, Polizei

Trunkenheit im Verkehr

19.07.2017 - 15:26:34

Polizeidirektion Ludwigshafen / Trunkenheit im Verkehr

Frankenthal (Pfalz) - Ein aufmerksamer Zeuge stellt am Dienstagabend, 18.07.2017, gegen 20:30 Uhr, einen offensichtlich betrunken ein Fahrzeug führenden Herrn fest und hindert diesen an der Weiterfahrt. Nachdem der 43-jährige Zeuge auf dem Parkplatz den 73-Jjhrigen Frankenthaler nach mehrmaligen Anfahrversuchen hinderte seine Fahrt fortzusetzen, entwickelt sich zunächst ein Handgemenge. Noch vor Eintreffen der Polizeibeamten beruhigt sich die Lage. Bei dem 73-Jährigen können die Einsatzkräfte schließlich Atemalkoholgeruch wahrnehmen und einen Atemalkoholtest durchführen. Der resultierende Wert: 1,2 Promille, weshalb dem Verkehrssünder eine Blutprobe entnommen wird. Der Führerschein ist sichergestellt und der 73-Jährigen Beschuldigte im Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz) Manuel Dietrich

Telefon: 06233 313-202 (oder -0) E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!