Polizei, Kriminalität

Trunkenheit im Straßenverkehr

28.01.2017 - 11:31:29

Polizeipräsidium Krefeld / Trunkenheit im Straßenverkehr

Krefeld - Am 28.01.2017, 00:15 Uhr, befuhr ein 41-jähriger BMW Fahrer die Berliner Straße in westliche Richtung. Die Fahrbahnen der Berliner Straße sind durch einen Grünstreifen voneinander getrennt. Jede Fahrbahn besteht aus zwei Fahrstreifen. Er benutzte allerdings die Gegenfahrbahn und fuhr trotz Rotlicht über die Kreuzung Vadersstraße. Ein ihm mit einem Kraftwagen entgegenkommender, 26-jähriger Polizeibeamter aus Krefeld, der sich nicht im Dienst befand, meldete den Vorfall. Er wurde glücklicherweise nicht gefährdet. Der BMW Fahrer fuhr in Schlangenlinie weiter. Das Fahrzeug und der unter Alkoholeinwirkung stehende Fahrer konnte an der Kreuzung Glockenspitz Ecke Schönwasserstraße auf dem Gehweg stehend angetroffen werden. Ihm wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. (83)

OTS: Polizeipräsidium Krefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50667 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50667.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!